Aktuell

Aktuelles Ausstellungsprogramm 2016


"W O H N E N"

Ein kooperatives Ausstellungsvorhaben zwischen Berliner Peripherie und Münchner Zentrum

Matias Bechtold, Folke Köbberling, Rasso Rottenfußer, Albert Weis, Katharina Weishäupl

Vernissage:
Donnerstag, 30.Juni.2016, ab 19.00 Uhr

Ausstellung:
Mittwoch, 01.Juli - Sonntag, 24.  Juli 2016

 

Pressetext:

Künstlerinnen und Künstler sind wichtige Akteure des Immobilienmarktes. Vermieter freuen sich zum Beispiel auf verlässliche Mieten für aus dem Markt gefallene Objekte. Gelten Kreative für die einen als geübte Scouts zukünftig attraktiver Stadtquartiere, warnen andere vor ihren Ateliers als frühes Kennzeichen einer bevorstehenden Gentrifizierung. Sie wiederum drängt die Kunstschaffenden an den Rand und in die Peripherie.

Bei der Ausstellung Wohnen kooperiert zum ersten Mal das kommunale Studio im Hochhaus am Stadtrand der Metropole Berlin mit dem im Herzen Münchens aktiven Kunstpavillon im Alten Botanischen Garten am Stachus.

Die Münchner und Berliner Künstlerinnen und Künstler sind eingeladen in der zweiteiligen Ausstellung sich dem Wohnen im Zentrum und in der Peripherie zu widmen. 1. Teil (München): Donnerstag, 30. Juni bis Sonntag, 24. Juli 2016; 2. Teil (Berlin): Dienstag, 29. November 2016 bis Mittwoch, 25. Januar 2017.

 

Abbildung:

Original-Modell (1986) von Neu-Hohenschönhausen. Letzter sozialistischer Siedlungsbau der Moderne entsprechend der Charta von Athen aus Anlass der Bekämpfung der Wohnungsnot in der DDR. Die Siedlung liegt an der urbanen Peripherie Berlins und wurde 1989 fertig gestellt. Foto: Uwe Jonas


 

Möchten Sie zu unseren Veranstaltungen regelmäßig eingeladen werden? Dann senden Sie uns bitte ein kurzes E-Mail an: aktuell@kunstpavillon.org